Neue ärztliche Leitung in der Augenklinik Moers

Erfahrener Netzhaut- und Katarakt-Chirurg Dr. med. Mete Gök mit innovativen Behandlungs- und Operationsmethoden

Am 1. Januar 2022 ist Dr. med. Mete Gök als erfahrener Facharzt in die Dienste der Augenklinik Moers getreten. Als Doppelspitze verstärkt er gemeinsam mit dem langjährigen ärztlichen Leiter und Gründer Dr. Roland Koch die ärztliche Leitung des medizinischen Versorgungszentrums und der Augenklinik.

Dr. Gök verfügt über hervorragende fachärztliche Expertise in der operativen Augenheilkunde und setzt mit der Netzhautversorgung einen zusätzlichen medizinischen Schwerpunkt in der Augenklinik Moers. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Gök einen empathischen ärztlichen Leiter mit weitreichender Expertise für die Augenklinik Moers gewinnen konnten.“, zeigt sich Dr. Roland Koch begeistert.

Der gebürtige Westfale startete seine augenärztliche Laufbahn im Jahr 2001 an der Universitätsklinik Essen. Als späterer Oberarzt im dortigen Zentrum für Augenheilkunde setzte Dr. Gök erste Akzente und erweiterte seine Expertise in der Rolle als leitender Oberarzt unter anderem mit den Schwerpunkten altersbedingte Makuladegeneration (AMD), Diabetische Makula- und Retinopathie (DRP), intraokulare Tumore, komplizierte Netzhautablösungen, Verletzungschirurgie des Auges, Komplikationen nach Kataraktoperationen, Frühgeborenenretinopathie und Elektrophysiologie des Auges sowie angeborene und degenerative Netzhautkrankheiten.

Bis 2019 war Dr. Gök an der Klinik für Augenheilkunde der Universitätsklinik Essen als leitender Oberarzt mit dem Schwerpunkt des hinteren Augenabschnittes tätig und betreute seine Patientinnen und Patienten in Mühlheim zuletzt als niedergelassener Augenarzt. Zahlreiche ophthalmologische Kongressvorträge und Weiterbildungen für augenärztliche Kolleginnen und Kollegen sowie klinische Studienteilnahmen und Publikationen unterstreichen seinen wissenschaftlich orientierten Anspruch.

Auch die Fachärzte der Augenklinik Moers verfügen über umfassende augenchirurgische Erfahrungen wie zum Beispiel Operationen bei Grauem und Grünem Star, Hornhauttransplantationen, Netzhaut- und Glaskörperchirurgie, Schiel- und Lidoperationen sowie Behandlungen von Makuladegenerationen. Ein weiterer Schwerpunkt stellt die laserbasierte Korrektur von Fehlsichtigkeiten und linsenchirurgische Verfahren (IOL, ICL) dar. „Von seinem Erfahrungsschatz sowohl in der konservativen Augenheilkunde als auch und insbesondere im operativen Umfeld werden unsere Patientinnen und Patienten in Moers ganz sicher profitieren.“ – resümiert Dr. Koch.

https://www.augenklinik-moers.de/ueber-uns/aerzte/

Zurück nach oben Leben ohne Brille Telefon Telefon